Mit einem Tropfen Wasser wird dein Handy zur Makrokamera

Unglaublich und unglaublich einfach!

Der Kulturpädagoge Ralf Bräutigam zeigt, wie man ganz schnell und ohne Kosten eine Makrolinse für die Smartphonekamera „bauen“ und tolle Makrofotos machen kann. Dazu reicht ein Tropfen Wasser. Im folgenden Video wird erklärt, wie es funktioniert.

Die Makrofotos haben ihren ganz besonderen Reiz. Sie zeigen nicht nur die feinen Details, sie eröffnen oft ein Mikrouniversum mit einem zauberhaften Flair. Also einfach mal ausprobieren.

Der Film entstand im Rahmen der Reihe „Kulturpädagog*innen gegen Langeweile“.
Auf dem Youtube-Kanal finden sich noch weitere kreative Beispiel, die in kurzweiligen Filmen erklärt werden.

 

Jun 4th, 2020 | By | Category: Hardware, Labor und Experimente

Leave Comment