Die wilde Seite der Fotografie – Fototechniken, die Spaß machen

22 ziemlich verrückte Ideen gegen Fotolangeweile

 

Cyrill Harnischmacher und 16 andere Fotobegeisterte stellen in diesem schönen und anschaulichen Buch (un-)mögliche Techniken vor, die zum Nachmachen animieren. Das Spektrum reicht vom Spiel mit Schärfe und Unschärfe über Kugelpanoramen, außergewöhnliche Kamerastandpunkte oder dem kreativem Umgang mit Licht bis hin zum Druck auf exotische Materialien und zur High-Speed Fotografie mit Hilfe von Lichtschranken.

Jedes Beispiel ist anschaulich erklärt und trotzdem angenehm kurz gehalten. Die Autoren bringen dazu aussagekräftiges Bildmaterial und erklären die notwendigsten Schritte. Sie zeigen zum Beispiel, wie man eine Digitalkamera zu einer Lochkamera umbaut, wie man mit Scannern fotografiert, wie man das Laptop als Bildhintergrund verwenden kann oder wozu man Objektive mit Vaseline beschmieren sollte. Sie gehen mit ihren Kameras hoch in die Luft und tief unter Wasser. Sie spielen mit Langzeit- und Kurzzeitbelichtung.

Dieses kurzweilige Buch ist ein kleines Experimentierkäschen und als Ideengeber für pädagogische Aktionen sehr empfehlenswert.

Cyrill Harnischmacher (Hrsg.): Die wilde Seite der Fotografie
Mit unkonventionellen Techniken eigene fotografische Ideen verwirklichen
dpunkt.verlag November 2009, 222 Seiten, komplett in Farbe, Festeinband
ISBN 978-3-89864-634-5, 29,00 Euro(D) / 29,90 Euro(A) / 49,00 sFr
Jul 23rd, 2011 | By | Category: Literatur und Links

One comment
Leave a comment »

  1. Das Buch ist absolut klasse 🙂

Leave Comment