Fotorecht, Bildrechte und Urheberschaft – Links die weiterhelfen

Nicht nur pädagogische Einrichtungen müssen sich immer wieder folgende Fragen stellen:

rechtliches (c) oliver Spalt

  • Wann darf ich ein Bild veröffentlichen, auf dem Personen zu erkennen sind?
  • Dürfen Fotos, die ich gemacht habe, von anderen publiziert werden?
  • Wann darf ich ein Foto von anderen Personen z.B. für meine Internetseite oder einen Flyer verwenden?
  • Wie ist das mit Urheberrecht, Nutzungsrecht und dem Recht an dem eigenen Bild?

Folgende Internetseiten helfen, sich im Paragraphendschungel zurecht zu finden:

 

Überblick zum Fotorecht: Urheberrecht, Recht am eigenen Bild und Nutzungsrechte

Einen ersten Überblick erhält man über folgende Wikipedia Artikel:
http://de.wikipedia.org/wiki/Bildrecht
http://de.wikipedia.org/wiki/Recht_am_eigenen_Bild
http://de.wikipedia.org/wiki/Kunsturheberrechtsgesetz

Anwälte geben in der Regel selten Tipps, ohne ein Honorar zu verlangen, der Law-Blog bildet da eine Ausnahme und hat eine eigenen Kategorie „Fotorecht„. Hier findet man sehr gute Erklärungen und Hinweise zum Thema: http://www.law-blog.de/category/fotorecht/

Eine weitere sehr gute Quelle bildet Journalist Online. Hier wird in einem Artikel sehr anschaulich das Wesentliche erklärt: http://www.journalist.de/ratgeber/handwerk-beruf/redaktionswerkstatt/personen-posen-prominente.html

Eine der ergiebigsten Quellen zu Fragen um Fotorecht, Urheberrecht und Recht am eigenen Bild sind die Internetplattformen http://www.rechtambild.de sowie http://irights.info. Auf letzterer befinden sich sehr gut erklärte Infobroschüren, die man kostenlos herunterladen kann.

 

Quellen für Fotorecht, Internetveröffentlichungen und Pädagogik

Der Bayerische Jugendring hat eine Handreichung zu Rechtsfragen im Internet herausgegeben, in der sich neben wichtigen Hinweisen zur Veröffentlichung von Internetseiten, Blogs und Facebook-Einträgen auch ein fotorechtlicher Teil befindet: https://shop.bjr.de/arbeitshilfen/44/rechtsfragen-at-internet?c=8

jugendnetz-berlin.de hat Regeln zur Verwendung von Fotos sehr übersichtlich auf einer Webseite zusammen gestellt. Dabei wird auch auf besonders sensible Themen, wie das Fotografieren von Kindern und die damit verbundenen Beschränkungen oder das Fotografieren in öffentlichen und privaten Gebäuden, eingegangen:
http://jugendnetz-berlin.de/de/medienbildung/recht_schutz/bild_urheberrecht.php

Till Kreutzer hat für klicksafe.de und irights.info eine sehr informative Broschüre geschrieben, die in  unveränderter  Fassung  zu  nicht  kommerziellen  Zwecken beliebig vervielfältigt, verbreitet und öffentlich wiedergegeben (z. B. online gestellt) werden darf. Nicht alles, was geht, ist auch erlaubt! Urheber- und Persönlichkeitsrechte im Internet

 

Beispiele für Einwilligungserklärungen

Das Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg hat eine sehr informative Broschüre rund um das Thema Datenschutz für Kindertageseinrichtungen herausgegeben. Hier finden sich auch Musterformulare:
http://www.km-bw.de/site/pbs-bw/get/documents/KULTUS.Dachmandant/KULTUS/kultusportal-bw/Publikationen%20ab%202013/Datenschutz%20Kindertageseinrichtungen.pdf

Auf der Seite des Datenschutzbeauftragten Bayerns befinden sich PDF Musterformulare für Einwilligungserklärungen:
http://www.datenschutz-bayern.de/5/veroeffentlichung_schulen.html

Ein Beispiel einer Einwilligungserklärung zur Erfassung von Daten für die Bildungs- und Entwicklungsdokumentation z.B. in Kindergarten, KiTa oder Hort befindet sich als PDF Download unter: http://www.betreuung-bildung.de/einrichtungen/anmeldung.html

Zur Frage der Einwilligung und der Gestaltung der Einwilligungserklärung gibt die Seite der Kanzlei gulden röttger gute Auskünfte. Hier finden sich auch weiterführende Infos und Mustertexte als Downloads: https://ggr-law.com/persoenlichkeitsrecht/faq/muster-einwilligungserklaerung-kinderfotos/

 

Jun 29th, 2016 | By | Category: Ideen und Tipps, Literatur und Links

Leave Comment