Mit der Streichholzschachtel-Kamera fotografieren und filmen!

YouTube Anleitungen, die Spaß machen!

YouTube ist voll von witzigen und animierenden Beispielen und Anleitungen. Es gibt mehrere Filmchen, wie man eine Streichholzschachtel in eine Lochkamera umbauen kann. Diese wird mit ganz normalen Kleinbildfilm bestückt, der dann entweder selbst entwickelt wird oder aber bei Schlecker, Müller, DM und Co abgegeben und entwickelt werden kann. So sind sogar Farbfotos möglich.

Eine der besten Anleitungen ist unter http://www.youtube.com/watch?v=5v6HXlCFWRQ&feature=related zu finden:


LeinwandHeld1 zeigt in 7 Minuten, wie man die Streichholzschachtel zu einer Kamera umbaut.

Mit solchen Kameras kann man nicht nur fotografieren. Der brasilianische Fotograf Dirceu Maués nutzt  sie, um das Treiben auf einem Marktplatz zu filmen. Er hat dazu fast 1000 Fotos mit Streichholzschachtelkameras aufgenommen und daraus einen sehenswerten Stop-Motion Film erstellt und unter http://www.youtube.com/watch?v=7iqFdY5vD8c veröffentlicht:


Ein Tag – 1000 Fotos – 3,5 Minuten – pulsierendes Leben auf dem Markt

Also: Streicholzschachtel besorgen, zwei Filme und schwarzes Klebeband kaufen und los gehts!

(c) Oliver Spalt

Sep 5th, 2014 | By | Category: Kameras, Hardware und Labor

Leave Comment