KameraKidz: Indische Kinder zeigen ihre Lebenswelt

Was passiert, wenn ein Kind in Indien zum ersten Mal in seinem Leben einen Fotoapparat in die Hände gedrückt bekommt? Welche Bilder macht es wohl, wenn es seine Welt fotografiert, um sie anderen zu zeigen? Und wie wirken diese festgehaltenen Eindrücke auf uns und auf andere Kinder und Erwachsene?

kameraKidz-004

 

kameraKidz-006

 

kameraKidz-003

Stanzin Kunzal, 15 Jahre alt   Devaram Prihar, 15 Jahre alt   Stanzin Rikchok, 13 Jahre

Nana Ziesche, eine deutsche Dipl.-Pädagogin, Fotografin und Reiseveranstalterin wollte genau dies herausfinden und hat deshalb das Projekt Kamerakidz gegründet. Indische Kinder nehmen Fotos von ihrem Alltag auf, um diese dem “Rest der Welt” zu zeigen. Das Projekt startete 2011 in Zanskar, einer abgelegenen Region im indischen Himalaya. Ein zweites Projekt wurde in Chandelao durchgeführt, einem kleinen Dorf in Rajasthan in der Nähe von Jodhpur. Das Ergebnis sind faszinierende Bilder der Kinder aus ihrer Heimat. Mit ihrem ganz besonderen (und wahrscheinlich auch von Gestaltungsregeln unverdorbenen) Blick nahmen die Kinder das auf, was ihnen selbst wichtig ist. Sie zeigen Ausschnitte aus ihrer Lebenswelt – so wie sie diese sehen. Immer sind die Fotos packend, sie machen neugierig und verblüffen durch Motivwahl und Bildgestaltung.

Die Bilder gibt es als Drucke und Postkarten sowie in wunderschönen Kalendern zu kaufen. In Zukunft möchte sich dieses Projekt mit dem Verkauf seiner Produkte selbst finanzieren.

kameraKidz-002

Foto: Nana Ziesche

 Bis es soweit ist, wird jede Spende dankbar angenommen. Gebraucht wird:

  • Geld für Equipment (Batterien/Akkus, Speicherkarten), Abzüge für die Kinder und ihre Models, Reparaturen, Ausflüge der KameraKidz, etc.
  • Gebrauchte oder neue Kameras (kleine Digitale sind super, mit Sucherfenster besonders optimal) und anderes Fotoequipment.
  • Fotozeitschriften (Geo, National Geographic passen auch) und alles, was man zum Lernen und Fotografieren gebrauchen kann.

Wer jetzt auf dieses schöne und ungewöhnliche Fotoprojekt neugierig geworden ist, wer sich Bilder dazu anschauen möchte oder das Projekt unterstützen will, kann sich unter http://www.kamerakidz.com einen sehr guten Einblick verschaffen. Auf dieser interessanten Seite informiert Nana Ziesche über den aktuellen Stand. Sie gibt den Kindern eine Plattform, um sich, ihr Dorf und die gemachten Fotografien vorzustellen.

kameraKidz-005

Foto: Lila Sirohi, 13 Jahre alt

 „Fotos aufzunehmen heißt, einen genaueren Blick auf die eigene Gesellschaft in ihrer Einzigartigkeit zu werfen. Kinder, die bisher keine Kameras hatten, aber aus einer Gegend kommen, in der viel fotografiert wird, erhalten die Bedeutungshoheit über ihre Sicht der Dinge. Durch das Veröffentlichen wird nicht nur Einkommen generiert sondern auch das Selbstbewusstsein der Kinder gesteigert.“, so Nana Ziesche über ihr Projekt.

kameraKidz-008

Das Deckblatt des Kalenders 2013

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Jun 7th, 2013 | By | Category: pädagogische Fotoprojekte

One comment
Leave a comment »

  1. […] Ein Artikel über uns auf der wirklich netten und empfehlenswerten Webseite http://www.fotopaed.de. Hier der link zum Artikel: http://www.fotopaed.de/fotoprojekte/kamerakidz-indische-kinder-zeigen-ihre-lebenswelt/ […]

Leave Comment